Springe zum Inhalt

Die 14. Staffel von Germany’s Next Topmodel biegt in die Zielgerade ein. Zum Finale werden 9000 Zuschauer im Düsseldorfer ISS-Dome erwartet. Rund 600 Mitarbeiter kümmern sich um Sicherheit, Catering, Make up und Technik. 30 Meter lang ist der Catwalk, den die Mädchen laufen müssen und erstmals kommen Drohnen zum Einsatz, die das Licht steuern. 14 Techniker werden sie in einem separaten Raum über einen Joystick positionieren. Bei vergangenen Shows hingen sie für mehrere Stunden unter der Hallendecke, um die Scheinwerfer punktgenau einzustellen. Als Gäste werden u. a. Thomas Gottschalk, US-Schauspieler Channing Tatum. Topmodel Tyra Banks, die Jonas-Brothers und Überraschung! Tokio Hotel erwartet. Vor der großen Sause konnten wir Heidi Klum und die drei Finalistinnen treffen.

...weiterlesen "Wir treffen Heidi Klum vor dem Finale von „Germany’s Next Topmodel“"

Youn Sun Nah gehört zu den Sängerinnen, die mühelos Folk, Rock und Pop in Jazz übertragen können. 1995 verließ die Süd-Koreanerin nach ersten Erfolgen in Musicals ihre Heimat Seoul, um in Paris in die Welt der Chansons und des Jazz einzutauchen. 2017 erfüllte sie sich einen langgehegten Traum und nahm in New York das Album She moves on auf. Dort entstand auch ihre aktuelle CD Immersion, die Youn Sun Nah am 23. Mai im Savoy-Theater vorstellen wird. Vorab sprach die Sängerin über geteilte Länder und Freunde, die heimlich Demobänder verschicken.

Die koreanische Sängerin  Youn Sun Nah liebt es Jazz mit Folk, Rock und Pop zu verbinden. - Foto: Q-rious Music

...weiterlesen "Youn Sun Nah und ein heimlich verschicktes Demo-Tape"

Eigentlich sollte es eine Fortbildungsreise werden. Als André Krengel 2017 seine Koffer für Indien packte, konnte er nicht ahnen, dass daraus ein kulturübergreifendes Musikprojekt werden würde. In Pandit Ranajit Sengupta und Kousic Banerjee fand der Gitarrist zwei Virtuosen ihres Fachs, die gemeinsam mit ihm am 24. Mai im Steinway Haus Düsseldorf eine Indian Night zelebrieren.

André Krengel (r.) bei einem Konzert in Indien im Frühjahr 2019 mit Kousic Banerjee an der Tabla (l.) und Pandit Ranajit Sengupta (M.) an der Sarod. - Foto: Krengel

...weiterlesen "André Krengel stellt interkulturelles Musikprojekt „Indian Night“ im Steinway Haus Düsseldorf vor"

Nach seinem Record-Release-Konzert Ende März, mit Songs aus seinem neuen Album Too Hot To Freeze vor vollem Haus im Düsseldorfer Stone, sucht Freeze4U alias Björn Frahm eine Darstellerin und einen Darsteller für den Videodreh zu seiner aktuellen Single It came over me.

Simone Küffner, Chef-Assistentin der Weißen Flotte Düsseldorf-Duisburg (l.), Freeze4U alias Björn Frahm und Make up Artist Yvonne Allsopp (r.) laden zum Videodreh-Casting aufs Schiff ein. - Foto: Frank Norden

...weiterlesen "Casting mit Freeze4U: Darsteller für Videodreh in Düsseldorf gesucht"

Malou hat einen Traum. Sie ist Tänzerin und sie will auf die Bühne. Doch die Hochschule lehnt sie immer wieder ab. Das war die Grundidee von Adi Wojaczek für einen 99 Sekunden langen Clip, den er vor rund vier Jahren unter dem Titel Malou gedreht und damit gleich auf der Berlinale 2015 den 99Fire Films Award als bester Kurzfilm abgeräumt hat. „Ich wollte die Geschichte unbedingt noch einmal etwas ausführlicher in 15 Minuten erzählen“, erinnert sich der Regisseur und Autor. Am Montag fiel dafür die letzte Klappe im Central, dem Interimszuhause des Düsseldorfer Schauspielhauses am Hauptbahnhof.

Regisseur Adi Wojaczek (v. l.) drehte mit Veronica Ferres, Romina Küper und Charles Rettinghaus im Schauspielhaus seinen Kurzfilm "Malou". Produziert hat Patrick Mölleken (r.). - Foto: C. Hötzendorfer

...weiterlesen "Veronica Ferres dreht Kurzfilm in Düsseldorf"

Fünfzehn Jahre hat sich Dido Zeit gelassen, bevor sie mit einem neuen Album im Gepäck endlich einmal wieder in Deutschland live zu sehen war. Am Sonntagabend begeisterte die Britin das Publikum in der Düsseldorfer Mitsubishi Electric Halle mit einem Querschnitt ihrer inzwischen fünf Studioalben und gleichzeitig dem Abschlusskonzert ihrer Tour.

Fünfzehn Jahre war Dido nicht mehr live on Tour. Jetzt begeisterte die Britin in Düsseldorf. - Foto: BMG Rights Management

...weiterlesen "Dido mit neuem Album und alten Hits in Düsseldorf"

Seine Familie baut seit acht Generationen Weine in der Champagne an. Seit 2007 führt Jaques („Jacky“) Chaput die Geschäfte des Unternehmens. Für zwei Termine machte der Franzose Station an der Champagner Club Bar in der Filiale von Zurheide-Feine Kost, Berliner Allee, in Düsseldorf

Jacques "Jacky" Chaput (2. v. l.) und das Team der Champagner Club Bar, Chef-Sommelier Björn Zimmer (r.), Felix Reime (2. v. r.) und Peter Kolen. - Foto: 80Grad

...weiterlesen "Champagner-Verkostung mit Jacques Chaput bei Zurheide Feine-Kost in Düsseldorf"

Mit einer Big Band im Rücken fühlt sich Tom Gaebel nach eigenem Bekunden „pudelwohl“. Der gebürtige Gelsenkirchener lässt am 17. Mai in der Düsseldorfer Tonhalle den Swing in der Tradition großer Crooner wie Frank Sinatra wieder aufleben. Im Gepäck hat Gaebel sein aktuelles Album Perfect Day. Wir haben einmal nachgefragt, wie der perfekte Tag denn für ihn aussieht und ob was dran ist, dass er als Musikstudent seine WG-Kumpels mit Gesang unter der Dusche beschallt hat.

Tim Gaebel fühlt sich mit Big Band im Rücken "pudelwohl". - Foto: Christoph Kassette

...weiterlesen "Tom Gaebel zelebriert seinen „Perfect Day“ in der Düsseldorfer Tonhalle"

Keine Zwanzig Minuten und es hielt das Publikum am Mittwochabend in der Düsseldorfer Tonhalle nicht mehr auf den Stühlen. Auf der Bühne feierten drei Brüder aus Italien ihre großen Vorbilder die Bee Gees mit dem Musical Massachusetts. Warum die Tribute-Show als Musical firmiert, wird wohl nur der Veranstalter wissen. Die Tänzerinnen und Tänzer wirkten bis auf wenige Ausnahmen, etwa beim Disco-Medley und dem Titelstück der Filmversion von Grease eher überflüssig. Als störend erwies sich Moderator Thomas Hinrich, der zwischen den Stücken, die Erfolgsgeschichte der Gibb-Brüder recht langatmig Revue passieren ließ und die Songs zeitlich einordnete. Damit sind aber schon die einzigen Schwachstellen von Massachusetts skizziert.

Kommen ihren Vorbildern stimmlich sehr nahe, die Brüder Walter, Davide und Pasquale Egiziano (v. l.). - Foto: Veranstalter

...weiterlesen "Bee Gees Musical „Massachusetts“ ist mehr eine Tribute-Show"

Katja Riemann gehört zu den Schauspielerinnen, die nicht vergessen, dass ein Filmdebüt für sie das Sprungbrett in eine erfolgreiche Karriere war. Deshalb arbeitet sie immer wieder gern mit Regisseuren zusammen, die ihren ersten Spielfilm drehen, wie Marcus Richardt, der mit Goliath96 ein beeindruckendes Erstlingswerk abgeliefert hat. Zum offiziellen Filmstart kamen Regisseur und Hauptdarstellerin ins Bambi-Kino nach Düsseldorf, um das Drama einer Entfremdung zwischen Mutter und Sohn vorzustellen.

Katja Riemann als resignierte Mutter in Marcus Richardts Langfilmdebüt "Golitah96". - Foto: Litte Dream

...weiterlesen "Katja Riemann stellt „Goliath96“ im Bambi-Kino Düsseldorf vor"