Springe zum Inhalt

München, Berlin oder Hamburg. Das sind die bevorzugten Drehorte für Film- und TV-Produktionen. Doch in den letzten Jahren zieht Düsseldorf nach und lockt immer öfter Regisseure und ihre Crew an den Rhein. Zwei Spielfilme und eine TV-Dokumentation über die wilde Punkzeit im Ratinger Hof zeigen, dass sich die Landeshauptstadt nicht hinter den tausendfach abgelichteten Metropolen verstecken muss.

Szene aus "Agnes", gedreht am Eingang zum U-Bahnhof Oststraße. - Foto: Lieblingsfilm
Szene aus "Agnes", gedreht am Eingang zum U-Bahnhof Oststraße. - Foto: Lieblingsfilm

...weiterlesen "Wenn Düsseldorf zur Filmkulisse wird"

Staunende Erwartung bei Passanten am Düsseldorfer Burgplatz. Unterhalb der Treppe am Schlossturm tut sich was. Kinder wuseln herum und bauen Installationen für eine Kunstaktion auf, die als „Deutschlands größtes Wimmelbild“ auf Kinderrechte aufmerksam machen soll. Die Aktion ist eine Kooperation der SOS-Kinderdörfer weltweit und der Kulturinitiative „Child of Play“. Sie ist der Auftakt zu einer globalen Kampagne zum Thema Kinderrechte. Insgesamt 200 Kinder aus drei Düsseldorfer Schulen machten mit. Am 27. August wird das „Wimmelbild“ noch einmal auf dem NRW-Fest in der Landeshauptstadt präsentiert.

Posieren für die Fotocollage von Lukas Hüller. - Foto: C. Hötzendorfer
Posieren für die Fotocollage von Lukas Hüller. - Foto: C. Hötzendorfer

...weiterlesen "Große Kunstaktion in Düsseldorf macht auf Kinderrechte aufmerksam"

Zum vierten Mal konnten am Wochenende die Besucher auf Schloss Benrath in die Vergangenheit reisen. Das Barock-Fest lockte Groß und Klein an drei Tagen in die Parkanlage, um Theater, Musik und eine Greifvögelschau zu erleben. Diesmal spielte auch das Wetter weitgehend mit. Zwar schoben sich immer mal wieder dicke Wolken vor die Sonne, doch selbst ein paar vereinzelte Tropfen konnten die Besucher nicht verschrecken.

Andrea Schweinsberg vom "Jardin des Epoque" posiert als "Walking Act" vor dem Benrather Schloss beim Barockfest. - Foto: C. Hötzendorfer
Andrea Schweinsberg vom "Jardin des Epoque" posiert als "Walking Act" vor dem Benrather Schloss beim Barockfest. - Foto: C. Hötzendorfer

...weiterlesen "Lustwandeln beim Barock-Fest auf Schloss Benrath"

Auf dem diesjährigen Japantag in Düsseldorf eröffnete die Trommelgruppe „Tentekko“ das Programm auf der Bühne am Burgplatz. Über 25 Jahre besteht die deutsch-japanische Formation um Gründerin Monika Baumgartl bereits in der Landeshauptstadt. Seit Jahren geben sie und Mitglieder der Gruppe ihr Wissen in Kursen und Workshops weiter. Am Wochenende feierten die Mitglieder der „Tentekko-Family“ im Cäciliengymnasium in Niederkassel ihr fünftes Schülerfest.

Die Schülergruppe "Taiko Dojo" spielte das traditionelle Stück "Isami Goma" (jap. galoppierende Pferde). Foto. R. Zimmer
Die Schülergruppe "Taiko Dojo" spielte das traditionelle Stück "Isami Goma" (jap. galoppierende Pferde). Foto. R. Zimmer

...weiterlesen "Die Taiko-Trommler der „Tentekko-Family“ feiern Schülerfest im Cäciliengymnasium Düsseldorf"