Springe zum Inhalt

Trinkhalme in der Cocktailbar, Einweg-Zahnbürsten oder -rasierer und Mülltüten auf den Zimmern, Besteck und Trinkbecher im Fitnessbereich … in einem Hotelbetrieb ist Plastik im täglichen Ablauf omnipräsent. Das muss auch anders gehen, befand das spanische Familienunternehmen Meliã, Betreiber von insgesamt 380 Hotels. Eines von fünf allein in Düsseldorf, ist das Innside im Hafen. Um einmal aufzuzeigen, wieviel Plastik im Hotel so anfällt, hat der Leipziger Künstler Michael Fischer-Art eine Installation aus eben diesen Plastikteilen für das Foyer des Hauses an der Speditionsstraße entworfen.

In einem Hotel ist Plastik omnipräsent. Die Installation von Michael Fischer-Art zeigt hier nur einen kleinen Ausschnitt des Verbrauchs. - Foto: C. Hötzendorfer

...weiterlesen "Hotelbetreiber verzichetet auf Plastik und setzt dabei auf Kunst als Kommunikationsmittel"

„Ich wollte schon immer wissen, wie es ist, wenn man sich nur auf das Wesentliche beschränken muss“, bringt Nandini Mitra die Motivation auf den Punkt, ihre 180 qm große Sieben-Zimmer-Wohnung in Hamburg gegen ein 20 qm Tiny House auf einem Campingplatz in Düsseldorf-Niederkassel direkt am Rhein einzutauschen. Tiny (englisch für klein) ist dabei wirklich wörtlich zu verstehen, denn die mobilen Häuser, die derzeit in Mode kommen, bieten in der Regel nicht sehr viel mehr Stauraum, als ein sehr großer Caravan.

Mobile Tiny-Houses liegen derzeit im Trend. - Foto: privat

...weiterlesen "Wohntrend: Nachhaltig leben im Tiny-House"

Der Verzicht auf tierische Produkte in allen Lebensbereichen liegt im Trend. „Veggie“ zu sein ist in, ganz besonders bei jungen Konsumenten. Das zeigt auch die dreifach Messe Veggie-World, Paracelsus und Heldenmarkt, die am Wochenende auf dem Böhler-Areal in Düsseldorf-Lörick über 10.000 Besucher in die alte Schmiedehalle lockte. Damit konnten die Veranstalter ein Besucherplus im Vergleich zum Vorjahr verzeichnen. Da fand die Veggie World nach dem Umzug vom Congress Center, erstmals auf dem Böhler-Areal statt. Offenbar kommt nicht nur die Location, sondern auch die Verbindung der Themen Ernährung, Gesundheit und Nachhaltigkeit beim Konsum als dreifach Messe, die bis dato jede für sich stand, beim Publikum gut an.

Über 10.000 Besucher kamen zum Messe-Dreierpack nach Düsseldorf. - Foto: Veggie World
Über 10.000 Besucher kamen zum Messe-Dreierpack nach Düsseldorf. - Foto: Veggie World

...weiterlesen "Messe Veggie-World: Veganer Lifestyle in Düsseldorf"

Olivenöl gehört für viele zu einem guten Salat-Dressing oder ist Zutat für ein feines Pesto. Doch wer denkt schon darüber nach, woher dieses Öl stammt? Beispielsweise aus Katalonien. Dort wachsen Olivenbäume, die oftmals mehr als Tausend Jahre alt und über Generationen in Familienbesitz sind. Um genau so einen Baumsenior dreht sich die Geschichte des Spielfilms „El Olivo“, der am Dienstagabend im ausverkauften Cinema in der Düsseldorfer Altstadt NRW-Premiere feierte.

Alma (Anna Castillo) steht im Olivenbaum-Hain ihrer Familie. - Foto: Real Fiction
Alma (Anna Castillo) steht im Olivenbaum-Hain ihrer Familie. - Foto: Real Fiction

...weiterlesen "Gelungene NRW-Premiere für spanisches Roadmovie: El Olivo"

Was haben ein ehemaliger Modellflugmeister der DDR, Dave Anthony, Entwickler des Computer-Spiels Call of Duty und ein Professor für Nano-Architektur gemeinsam? Sie alle haben Zukunftsvisionen, ob nun konkret oder virtuell, mit Quadrocoptern, futuristischen Waffen oder künstlicher Intelligenz. Die Filmemacherin Karin Jurschick begibt sich in ihrem Dokumentarfilm Krieg und Spiele, der in Düsseldorf Premiere feierte, auf Spurensuche. Dabei stellt sie unbequeme Fragen und zeigt, wie real so manche Fantasie bereits geworden ist.

Big Brother is watching you. - Foto: Bildersturm
Big Brother is watching you. - Foto: Bildersturm

...weiterlesen "Premiere: Dokumentarfilm Krieg und Spiele in Düsseldorf"