Springe zum Inhalt

Wie fühlt es sich wohl an, im Cockpit eines großen Jets zu sitzen? Um das herauszufinden, muss man nicht Pilot werden. In Düsseldorf steht ein Flugsimulator, der einen sehr realen Einblick in die Abläufe einer Verkehrsmaschine ermöglicht und zwar für jedermann. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Neugier und die Bereitschaft, sich auf das Erlebnis einzulassen, reichen vollkommen aus, wie Rhein-Ruhr-Kultur.net-Herausgeberin Claudia Hötzendorfer bei einem Besuch feststellte.

Ein Blick ins Flugsimulator-Cockpit einer Boing 737. - Foto: YOURCockpit

...weiterlesen "Im Flugsimulator einmal nach New York und zurück"

Das Thermometer zeigt Temperaturen jenseits der 30 Grad an. Eigentlich kein Wetter, um sich ein Musical anzusehen. Aber wahre Fans lassen sich von Hitze nicht abhalten, vor allem dann nicht, wenn mit Chicago ein echter Klassiker auf die Bühne des Capitol-Theaters kommt, noch dazu in der Original Broadway Inszenierung. So war Düsseldorfs erste Adresse in Sachen Musical für die Premiere am Dienstagabend auch bis auf den letzten Platz ausverkauft. Cast und Musiker wurden vom Publikum mit standing Ovations gefeiert.

Reduziertes Bühnenbild, starke Stimmen, eine gut aufgelegte Big Band und ein überzeugender Cast, begeisterten das Publikum im Capitol-Theater bei der Original Broadway-Inszenierung des Musicals "Chicago". - Foto: Tristram Kenten

...weiterlesen "Back to the roaring Twenties mit „Chicago” im Capitol-Theater"

Die Landeshauptstadt steht seit drei Wochen im Bann japanischer Kunst und Kultur.  Nach Japantag mit spektakulärem Feuerwerk und der Anime-Expo DoKomi, zog es am Wochenende Fans des Taiko nach Düsseldorf. Auf dem Programm der International Taiko Concert Nights standen nicht nur zwei ausverkaufte Shows im Robert-Schumann-Saal, sondern auch Trommel-Workshops mit den Künstlern auf dem Böhler-Areal und die ebenfalls ausverkaufte Deutschlandpremiere der Taiko-Dokumentation Healing Beats im Bambi-Kino.

Die aus Antwerpen stammende Trommelgruppe "Fenis Taiko" begeisterte das Publikum bei den zweiten "International Taiko Concert Nights " in Düssledorf - Foto. Kaiser Drums

...weiterlesen "Standing Ovations für die zweiten „International Taiko Concert Nights“ in Düsseldorf"

Grillen, das ist ein Männerding, besonders wenn man(n) auch mal selbst Hand anlegen kann. Beim ausgebuchten Fleischseminar bei Zurheide-Feine Kost auf der Nürnberger Straße in Düsseldorf, war die Begeisterung entsprechend groß, als Küchenchef Lars Meier-Koch das Allerheiligste für die Teilnehmer – den Grill des Grill-Point – freigab und wer mochte, sein Stück Fleisch selbst auflegen konnte. Beim von Köbes Ralf Harke frisch gezapften Gläschen Original Schlüssel-Alt, dem Gourmet-Partner für diesen Abend, ließen es sich die Herren schmecken.

... und was Süßes zum Dessert ... Küchenchef Lars Meier-Koch servierte zum Abschluss des Fleischseminars der Herrenrunde noch einen Schokoladen-Whisky Brownie. - Foto: C. Hötzendorfer

...weiterlesen "Männerabend beim Fleischseminar am „Zurheide Grill-Point“"

„Die Location ist super“, darin sind sich Christina Klioumi und Diana Djamadi einig. Die beiden sind, wie rund 20 weitere Kandidaten zum Casting für Björn Frahms aka Freeze4U neues Musikvideo gekommen, das am Sonntagnachmittag auf einem Schiff der Weißen Flotte angesetzt worden war. Zuvor hatte der Düsseldorfer Musiker einen Aufruf iin der Presse gestartet. „Ich bin überrascht, wie gut viele der Kandidaten vor der Kamera agieren konnten“, resümiert Frahm zufrieden.

Viel los war am Sonntagnachmittag beim Casting für das neue Video von Freeze4U. - Foto: C. Hötzendorfer

...weiterlesen "Zu Besuch beim Video-Casting von Freeze4U auf einem Rheinschiff"

Herbie Hancock’s Cantaloupe Island auf einer Sarod? Für Ranajit Sengupta kein Widerspruch. Im Gegenteil, der Meister des Spiels auf dem indischen Saiteninstrument kennt keine Berührungsängste zwischen der traditionellen Musik des Subkontinents und US-Jazz. Wie gut dieser Crossover klingt, davon konnte sich das Publikum im Steinway Haus Düsseldorf am Freitagabend überzeugen. Denn Sengupta hatte gemeinsam mit Gitarrist André Krengel und Kousic Banerjee, ein Meister auf der Tabla, zur Indian Night eingeladen.

Gemeinsam stellen André Krengel (r.), Ranajit Sengupta (2. v. r.) und Kousic Banerjee (2. v. l.) ein kulturübergreifendes Musikprojekt auf die Beine. Begleitet wurden sie beim Konzert im "Steinway Haus" von Victor Alcantara am Klavier. - Foto: C. Hötzendorfer

...weiterlesen "Deutsch-indischer Crossover im „Steinway Haus“ Düsseldorf"

Während im ISS-Dome das Finale der aktuellen Staffel von Germany’s Next Topmodel über die Bühne geht, wird nur einige Kilometer weiter im Düsseldorfer Stadtteil Derendorf Nachhaltigkeit in der Mode zum Thema gemacht. Eingeladen hat das Fashion Net Düsseldorf e. V gemeinsam mit dem Kompetenzzentrum Kultur- und Kreativwirtschaft (KomKuK) Düsseldorf. Gastgeberin an diesem Abend ist Daniela Perak, die sich mit ihrer Boutique Roberta, einen Traum erfüllt und einen Shop für Organic Fashion & Fair Goods eröffnet hat. Also genau der richtige Ort, um sich Gedanken darüber zu machen, wie sich Nachhaltigkeit in der Fashionbranche etablieren und damit ein Wertewandel einleiten lässt.   

Berichteten bei der "Fashion Net Bite" über ihre Erfahrungen mit Nachhaltigkeit in der Modebranche: (v.l.) Jung-Unternehmer Philipp Mayer, Lukas Pünder, Christiane Knoll von der Wirtschaftsförderung Düsseldorf, Angelika Firnrohr, Geschäftsführerin "Fashion Net Düsseldorf", Daniela Perak, Inhaberin  von "Roberta. organic fashion and fair goods" sowie Jung-Designerin Sophia Schneider-Esleben und Bianca Seidel. - Foto: Andreas Endermann

...weiterlesen "„Fashion Net Bite“ in Düsseldorf macht Nachhaltigkeit in der Mode zum Thema"

Leckere kleine Häppchen, ansprechend präsentiert, dazu eine Kaffee- oder Teespezialität und zufriedene Gesichter. Es ist Mittwochnachmittag in der Filiale an der Berliner Allee von Zurheide-Feine Kost in Düsseldorf. In der Kaffee Bar sitzen rund 40 Senioren bei eben diesen süßen Leckereien und genießen. Ein Angebot, dass er Lebensmittelhändler weiter ausbauen möchte und seit kurzem regelmäßig einmal im Monat veranstaltet.

Das Auge isst auch mit: Kleine süße Leckereien ansprechend präsentiert. beim Zurheide-Seniorennachmittag. - Foto: C. Hötzendorfer

...weiterlesen "Genuss ist keine Frage des Alters – Seniorennachmittage in der Zurheide „Kaffee-Bar“"

Die 14. Staffel von Germany’s Next Topmodel biegt in die Zielgerade ein. Zum Finale werden 9000 Zuschauer im Düsseldorfer ISS-Dome erwartet. Rund 600 Mitarbeiter kümmern sich um Sicherheit, Catering, Make up und Technik. 30 Meter lang ist der Catwalk, den die Mädchen laufen müssen und erstmals kommen Drohnen zum Einsatz, die das Licht steuern. 14 Techniker werden sie in einem separaten Raum über einen Joystick positionieren. Bei vergangenen Shows hingen sie für mehrere Stunden unter der Hallendecke, um die Scheinwerfer punktgenau einzustellen. Als Gäste werden u. a. Thomas Gottschalk, US-Schauspieler Channing Tatum. Topmodel Tyra Banks, die Jonas-Brothers und Überraschung! Tokio Hotel erwartet. Vor der großen Sause konnten wir Heidi Klum und die drei Finalistinnen treffen.

...weiterlesen "Wir treffen Heidi Klum vor dem Finale von „Germany’s Next Topmodel“"

Malou hat einen Traum. Sie ist Tänzerin und sie will auf die Bühne. Doch die Hochschule lehnt sie immer wieder ab. Das war die Grundidee von Adi Wojaczek für einen 99 Sekunden langen Clip, den er vor rund vier Jahren unter dem Titel Malou gedreht und damit gleich auf der Berlinale 2015 den 99Fire Films Award als bester Kurzfilm abgeräumt hat. „Ich wollte die Geschichte unbedingt noch einmal etwas ausführlicher in 15 Minuten erzählen“, erinnert sich der Regisseur und Autor. Am Montag fiel dafür die letzte Klappe im Central, dem Interimszuhause des Düsseldorfer Schauspielhauses am Hauptbahnhof.

Regisseur Adi Wojaczek (v. l.) drehte mit Veronica Ferres, Romina Küper und Charles Rettinghaus im Schauspielhaus seinen Kurzfilm "Malou". Produziert hat Patrick Mölleken (r.). - Foto: C. Hötzendorfer

...weiterlesen "Veronica Ferres dreht Kurzfilm in Düsseldorf"