Springe zum Inhalt

Das Frankreichfest ist mit den Jahren in der Landeshauptstadt zu einer Institution in den Sommermonaten geworden. Angefangen hat alles 2001 mit gerade acht Ständen im Innenhof des Rathauses, zur Feier der deutsch-französischen Freundschaft. Für die 18. Auflage vom 6. bis 8. Juli sind es 140 Aussteller, die französische Lebensart in vielen Facetten bieten.

Kein Frankreichfest ohne Oldtimer-Rallye. Mit dabei auch die Ente. Das Kultauto wird in diesem Jahr 70. - Foto: C. Hötzendorfer

...weiterlesen "18. Frankreichfest in Düsseldorf lockt mit Gourmet-Meile und Oldtimer-Rallye an den Rhein"

Eine positive Bilanz ziehen Mischa Aschmoneit, Maurice Uhrhan und Ben Lowinski für das Kulturprojekt Zakk findet Stadt. Drei Jahre lang waren sie dafür in verschiedenen Düsseldorfer Stadtteilen aktiv und verbanden soziales Engagement mit Kulturangeboten. In Rath, Oberbilk, Eller und Wersten wurden Konzerte, Poetry Slams oder Workshops organisiert. Besonders stolz sind alle auf ihr Urban Gardening-Konzept mit Hochbeeten und einem Stadtteilgarten in Wersten.

Gemeinsam Hochbeete anlegen, war ein Angebot des Düsseldorfer Projekts "Zakk findet Stadt". - Foto: Ben Lowinski/Zakk

...weiterlesen "Düsseldorfer Projekt „Zakk findet Stadt“ feiert Abschluss mit großem Open Air Konzert"

„1993 sah ich zum ersten Mal im Robert-Schumann-Saal einen japanischen Taiko-Trommler“, erinnert sich Frank Dubberke. Der Funke sprang gleich über. Der Düsseldorfer packte seine Koffer und reiste nach Japan, um mehr über die Kunst des Trommelns zu erfahren. Vor rund 18 Jahren gründete er dann mit Wadokyo seine eigene Trommelgruppe, die im Rahmen der International Taiko Concert Nights, am 8. und 9. Juni genau dort, wo er zum ersten Mal die Trommeln hörte – im Robert-Schumann-Saal – gastiert.

Die International Taiko Concert Nights zeigen verschiedene Stile des japanischen Trommelns. - Foto: Kaiser Drums

...weiterlesen "International Taiko Concert Nights in Düsseldorf"

Rap ist nur was für toughe Jungs. Von wegen! Das Projekt Hab und Gut beweist, Rap kann ein generationsübergreifendes und verbindendes Element sein, um das auszudrücken, was unter den Nägeln brennt. Zakk, Tanzhaus NRW und die Diakonie haben sich zusammengetan, um dieses außergewöhnliche Projekt auf die Beine zu stellen.

Jessica Scheulen bei den Proben im Zakk. Foto: C. Hötzendorfer

...weiterlesen "Düsseldorfer Rap-Tanz-Projekt vereint Alt und Jung"

Bis zum großen Umzug 2021 ist es noch eine Weile hin. Eine Zeit, die das Forum Freies Theater (FFT) in Düsseldorf produktiv und kreativ nutzen möchte. Gemeinsam mit dem Düsseldorfer Oberbürgermeister Thomas Geisel stellte Kathrin Tiedemann, künstlerische Leiterin des FFT das Projekt Stadt als Fabrik vor und gab gleichzeitig einen Ausblick darauf, was beide sich vom neuen Standort am Konrad-Adenauer-Platz erhoffen.

Das alte Gebäude der Post am Konrad-Adenauer-Platz wird ab 2021 das neue Domiziel des Forum Freies Theater. - Foto: Jan Lernitz

...weiterlesen "Düsseldorfer Forum Freies Theater macht die Stadt als Fabrik zum Thema"

„Der Zuspruch im letzten Jahr hat uns umgehauen“, bilanziert Torsten Abels die Erstauflage der Cycling World zum Grand Départ im letzten Jahr. Für ihn und Mitorganisator Stefan Maly war klar, dass die Fahrradmesse 2018 in die zweite Runde gehen wird. So dreht sich am 7. Und 8. April auf dem Böhler-Areal in Düsseldorf also wieder alles rund ums Zweirad.

Torsten Abels (l.) und Stefan Maly hoffen mit der zweiten Auflage der "Cycling World" die Besuchermarke von 20.000 zu knacken. - Foto. C. Hötzendofer

...weiterlesen "„Cycling World“ geht im April in die zweite Runde auf dem Böhler Areal"