Springe zum Inhalt

Ein berühmter Cocktail stand Pate für das Manhattan-Törtchen, das derzeit in der Patisserie bei Zurheide - Feine Kost im Crown an der Berliner Allee in Düsseldorf die Kunden begeistert. Wir trafen dessen Schöpfer, den Patissier Ted Steinebach und seine Frau, die Jazzsängerin Vivienne Steinebach zum exklusiven Gespräch, denn gemeinsam kreieren die beiden mit Choko-Jazz essbare Kunst für den Augenblick.

Ein berühmter Cocktail stand Pate für Ted Steinebachs "Manhattan-Törtchen". - Foto: C. Hötzendorfer

...weiterlesen "„Choco-Jazz“ – essbare Kunst für den Augenblick, kreiert von Patissier Ted Steinebach und Jazzsängerin Vivienne Steinebach"

Glasflaschen, Essensreste, Pappteller … das schöne Wetter der letzten Wochen hat wieder reichlich Spuren entlang beider Seiten des Rheinufers hinterlassen. Hinzu kommt noch das, was das Flussbett freigab, als Vater Rhein kaum Wasser führte. Am 15. September beginnt das große R(h)einemachen. Beim ersten Rhine Clean Up Day werden die Ufer vom Unrat bereit. Rund 50 Städte machen mit, von der Quelle bis zur Mündung. Geburtsort für die Aktion ist Düsseldorf. Dort wird die Aktion von Oberbürgermeister Thomas Geisel unterstützt.

Werben gemeinsam für saubere Rheinufer v. l. Ingo Lentz, OB Thomas Geisel, Joachim Umbach und Klaus Vorgang vom Rhine Clean Up-Team und Thomas de Groote, von der Word Clean Up-Bewegung. - Foto: C. Hötzendorfer

...weiterlesen "Rhine Clean Up Day – Müllsammelaktion von der Quelle bis zur Mündung"

Seit 20 Jahren organisiert der Seniorenrat gemeinsam mit der Stadtverwaltung den Düsseldorfer Kulturherbst. Das prall gefüllte Programm richtet sich an ältere Menschen und jung gebliebene, die aus über 200 Veranstaltungen auswählen können. Zum Auftakt zeigten die Taiko-Kids vor dem Stadtmuseum einem begeisterten Publikum die hohe Kunst des japanischen Trommelns.

Seit 2010 leitet Yuko Kojima-Bauer (r.) die Taiko-Kids. - Foto: C. Hötzendorfer

...weiterlesen "Auftakt zum Düsseldorfer Kulturherbst 2018 mit den Taiko-Kids"

Für drei Tage wird die Kö am kommenden Wochenende wieder zur Meile für Feinschmecker und Genießer. Zum achten Mal lockt das Gourmet-Festival mit Leckereien, innovativen Food-Kreationen und einem interessanten Rahmenprogramm rund ums Essen zum Bummel von der Graf-Adolf-Straße bis zum Hofgarten.

Zum achten Mal wird die Kö zur Schlemmermeile. - Foto: C. Hötzendorfer

...weiterlesen "Gourmet-Festival lädt zum Schlemmen und Genießen auf die Königsallee"

Am kommenden Wochenende startet im Löricker Strandbad das erste Yoga-Beach-Festival. Mit dabei sind acht Düsseldorfer Studios, die in Workshops verschiedenste Yoga-Stile vorstellen. Yoga liegt im Trend. Tausende Pilgern regelmäßig mit der Matte unter dem Arm in ein Studio und immer öfter auch in Parks oder an den Strand.

Yoga im Strandbad Lörick mit Festival Atmosphäre. - Foto: Veranstalter

...weiterlesen "Erstes Yoga-Beach-Festival in Düsseldorf"

Am Wochenende war die Rheinterrasse das Mekka für alle, die an der (Woll-)Nadel hängen. Dort trafen sich Strick- und Häkelenthusiasten zum ersten Wollfestival in Düsseldorf, das an den beiden Tagen über 2500 Besucher anzog. Die fachsimpelten, tauschten Erfahrungen aus oder ließen sich die Grundlagen des Strickens vermitteln. Rund 50 Aussteller boten unterschiedlichste Wolle und Zubehör an. Dabei wurde eins deutlich: Nadel und Knäul nehmen inzwischen nicht nur alle Altersgruppen in die Hand, auch die Herren entdecken das Hobby für sich.

Beim ersten Wollfestival in Düsseldorf wurde gefachsimpelt und natürlich auch gestrickt. - Foto: C. Hötzendorfer

...weiterlesen "Erstes Wollfestival in der Düsseldorfer Rheinterrasse"

Burlesque war in den 1930er Jahren besonders in den USA schwer angesagt. Auf der Bühne zeigten vor allem Tänzerinnen eine aufreizende Parodie auf die große Revue, mit angedeutetem Striptease, der aber nie alles zeigte. Seit einigen Jahren feiert der Theaterstil im Varieté mit Protagonistinnen wie Dita von Teese eine Renaissance. Das Apollo-Varieté in Düsseldorf nimmt diesen Trend mit seiner neuen Show „Burlesque“ auf und zeigt bis 21. Oktober eine Mischung aus erotisch aufgeladenem Tanz, Akrobatik und ein wenig Klamauk.

Mit Eleganz und scheinbarer Leichtigkeit tanzen Yasya und Anna an der Polestange. - Foto: Apollo Varieté

...weiterlesen "Apollo-Varieté startet mit „Burlesque“ in den Herbst"

„Faschismus kommt nicht mehr nur von rechts. Er ist längst in der Mitte der Gesellschaft angekommen“, zieht Uwe Funke, Vorsitzender des Düsseldorfer Vereins Rock gegen Rechts ernüchtert Bilanz und stellt klar: „Dem müssen wir einfach etwas entgegensetzen und das muss laut sein“. Und laut wird es am kommenden Wochenende im Düsseldorfer Volksgarten bei der sechsten Auflage des Festivals Rock gegen Rechts. Die Veranstalter erwarten über 3.000 Besucher.

Das Festival geht in diesem Jahr in die sechste Auflage. - Foto: Veranstalter

...weiterlesen "Düsseldorf rockt gegen Rechts"

Pünktlich zum Ferienstart lockt die Düsseldorfer Rheinkirmes mit Riesenrad, Wildwasserbahn und Spinning Racer. Allein am Eröffnungstag kamen bereits rund 100.000 Besucher. Der Rummel profitiert dabei von sommerlichen Temperaturen und strahlendem Sonnenschein. Bis zum kommenden Sonntag (22. Juli) erwarten die Veranstalter die 4 Millionen-Besucher-Marke zu knacken.

Die große Düsseldorfer Rheinkirmes läuft noch bis zum 22. Juli. - Foto: C. Hötzendorfer

...weiterlesen "Größte Kirmes am Rhein mit neuen Attraktionen gestartet"

Das Sommerfestival der Künste Asphalt geht in diesem Jahr bereits in die sechste Auflage. Zehn Tage lang dreht sich in der Stadt alles um Tanz, Musik, Literatur und Kunst an besonderen Orten. Das umfangreiche Programm umfasst 50 Veranstaltungen vom Marionetten Theater, über Klavierkonzerte in U-Bahnhöfen bis hin zu Ausstellungen und Public Viewing Performances. Dabei wird der öffentliche Raum ebenso bespielt wie das Weltkunstzimmer an der Ronsdorfer Straße als Epizentrum des Festivals.

Pussy Riot rufen mit einer public Performance die Riot Days aus. - Foto: Denis Sinyakov

...weiterlesen "„Asphalt Festival“ in Düsseldorf gestartet"